9

Spiritualitt ist kein Therapieersatz.

Traumatisiert, wie wir in die Welt gebogen werden, wnschen wir uns Erlsung.

Und wo sonst sollte man diese finden, denn im spirituellen Streben, in der Entfaltung unseres menschlichen Potentials oder wie auch immer die je persnliche Definition laute.

Doch haben jene, die dort lehren, die geeigneten Mittel, um unsere zerbeulten Seelengefhrte in eine Form zu bringen, auf das wir die groe Fahrt wagen knnen?

Alle spirituellen Techniken sind langwierig und einzig auf das Erkennen und Einnehmen von Zustnden jenseits von Geschichtlichkeit gerichtet.
Die meisten menschliche Probleme und Traumata sind hingegen im wesentlichen erwachsen aus der jeweiligen menschlichen Geschichte, sehr diesseitig und - mit in den letzten Jahren entwickelten Bewutseinstechnologien - zgig angehbar.

Weder Spiritualitt noch Therapie ist Ersatz fr das je andere, aber jetzt, zur zweiten Jahrtausend-wende sind wir erstmals in der Lage, uns gezielt in einem Mae verndern zu knnen, wie es vor 20 Jahren noch unmglich schien.

Systemische, Individual- und Krpertherapien sowie die enormen Fortschritte bezglich der Wirkung von Sprache und Erleben auf die Gehirnstruktur erffnen Mglichkeiten nie geschaut.

In der Anwendung gilt: So verantwortungsvoll und liebend wie mglich. Drum traue nicht dem System allein, finde den Menschen, von dem Du fhlst, Hilfe annehmen zu knnen.





Was meinst Du?
Oder hast du eine Frage?

 

Überschrift:


 

Name:

Was steht hier? 

Email:

Kommentare zu These [9]

1.

von David

6-. , 18: 1:3:

Toll

Schn, finde den Menschen dem du traust, das ist die richtige Einstellung, finde ich.
mehr..

up

complexity remains
©1999 Robert Stein-Holzheim