79

Freiheit liegt in der Wahl der angenommenen Bindung.

Wenn ich Manche "Freiheit!" rufen hre, wird mir traurig ums Herz.

Die Freiheit, die wir uns so wnschen, die Freiheit von allen bindenden Relationen, Zwngen, das Loslassen des Bedeutungsnetzes, das uns alle unabwendbar verknpft, ist keine Freiheit.

Wie knnen wir denken, da das Auflsen des Geflechtes, durch das wir uns berhaupt als Wesen konstituieren, Freiheit sei?

In Freiheit whlen wir die Verknpfungen, whlen unseren Weg. Unsere Entscheidung, in diesem Netz die Verantwortung fr unsere Entscheidungen zu treffen, ist der Beginn einer Freiheit, die nicht so wundervoll losgelst - der Welt entkommen - daherschwadroniert, sondern eine Freiheit, die funktioniert.

Diese Freiheit meint, frei zu whlen, wie wir uns bewegen in jenem Netz, dem zu entkommen so unmglich ist, wie uns selbst.

Denn niemand ist nur er selbst, der unabhngige Individualist, der sich "per Dekret" von allem lossagen knnte ... Wir alle sind Element, Multielement aller Systeme, unserer familiren und kulturellen Wurzeln sowie unserer gewhlten Zugehrigkeiten. Darin wesen wir - wer dies versucht zu negieren, amputiert sich Wesentliches.

So meint Freiheit das Annehmen des Eingebunden-seins in das multidimensionale Netz des Lebens; denn uns fesselt nur, was wir noch nicht angenommen haben - mit dem Angenommenen jedoch bewut und einverstanden umzugehen, ermglicht die Freiheit zu tun, was angemessen und frderlich erscheint.





Was meinst Du?
Oder hast du eine Frage?

 

Überschrift:


 

Name:

Was steht hier? 

Email:

Kommentare zu These [79]

1.

von viagra

2-. , 03: 1:4:

viagra

Aloha! viagra
mehr..

up

2.

von Jaylan

0-. , 06: 1:0:

XlXeGJosJJgIoqtAQiA

cheap auto insurance lybdkq where to buy viagra %]] auto insurance<
mehr..

up

3.

von Cassandra

7-. , 07: 0:7:

JvjhVubhbtFkAECCRH

viagra :] home inspector insurance =-DDD life insurance =-OO
mehr..

up

4.

von zjnolin

2-. , 25: 0:4:

sGrAOIEgfj

Hi Rosemary,Thank you for updating me on missing classmate Richard Wells. You were right that he was not inthe class of 1962. I had recently emailed his brother Dan, and he informed me that Richard
mehr..

up

5.

von nayaders

2-. , 16: 0:7:

ptiuNeIAhnEEn

term life insurance rates >:DD health insurance quotes =-((
mehr..

up

6.

von TiteMure

2-. , 13: 0:5:

rvZceQmFoZe

auto insurance quote 668106 health insurance quotes 724840 term life
mehr..

up

7.

von tvuwxjrshsf

2-. , 11: 1:0:

wQYlsdtpYgDHdWAkVh

P4RuzX qarlmnlaqjnq
mehr..

up

8.

von Shilpi

2-. , 10: 1:2:

eRwBpSgrZHix

Thibault Ferien-wie sie mir geellafn . . .Meine traumferien :In Sommer fahre ich nach Florida...
mehr..

up

9.

von Robert

6-. , 22: 1:2:

Antwort auf "ER war es!"

Also erstmal: Sich selbst als ER, also als ein bermenschliches Wesen zu apostrophieren, finde ich - gelinde gesagt - etwas ttltt. Na gut.
Du sprichst mich an und doch redest Du ber Deine eigen

mehr..

up

10.

von Haeresiarcha

6-. , 21: 2:1:

ER war es!

Solange du dich mit der Person Robert Stein-Holzheim identifizierst und von dort aus denkst und sprichst, bist du gefangen.
Wen meine ich, wenn ich "du" sage? Ich meine ICH. Ich bin immer ICH, wer i

mehr..

up

Eintrag 11 bis 11

complexity remains
©1999 Robert Stein-Holzheim