28

Wir sind, so wir es erkennen, ewig.

Der Kreis schliet sich,
indem er sich nicht schliet,
wir kehren wieder,
ohne uns jemals zu treffen,
denn wir sind,
so wir es erkennen,
immerdar.

Die Existenz in der Nicht-Existenz zu realisieren,
dergestalt uns selbst zur Existenz verhelfend,
meint das groe Geheimnis,
den Schritt, den wir nicht gehen knnen,
das Ziel, dem wir entsprangen.




Was meinst Du?
Oder hast du eine Frage?

 

Überschrift:


 

Name:

Was steht hier? 

Email:

complexity remains
©1999 Robert Stein-Holzheim